Literatur

Literatur

Literatur
Literatur


Lieferung ab 06. April 2019:
 

Helgoland-Literatur:

„Helgolands Börteboote
Von der Schaluppe zum Rudder

Die Geschichte um ein jahrhundertaltes Handwerk“

 

Geschrieben von: Frank Botter, Helgoland

 

Herausgeber:

Verein zum Erhalt Helgoländer Börteboote e.V.
Der Vorstand
Bremer Str. 233

27498 Helgoland

im Eigenverlag

 

Das Buch erzählt die wechselvolle Geschichte des Bootsbaues auf der Nordseeinsel Helgoland und bei den unterschiedlichen Bootswerften an der Küste. Beginnend 1807, mit der Kontinentalsperre und die segensreichen sieben Jahre als Schmuggelnest, später dann die Gründung des Seebades 1826 durch Jacob-Andresen Siemens und ein aufstrebendes Seebad, unter der Krone Britanniens. Die Entwicklungen nach der Übernahme durch das Deutsche Reich, die Folgen des 1. Weltkrieges und der Wiederbeginn ab 1918. Es schließt sich die Zeit der Nationalsozialisten an, mit den verheerenden Folgen, wie die Evakuierung nach dem 18. April 1945.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preise zzgl. Versand